Alle Beiträge von admin

Nepal Tibet 2012

Mal anders Reisen
Montevideo im Herbst 2011

no images were found

Wir – Bernd Woick und Heidrun Kohler-Woick – sitzen im Hotel London Palace in Montevideo, die Rückverschiffung unseres Duros 6×6 steht an und die Reiseideen schießen uns nur so durch den Kopf. Island, Karpaten, Skandinavien, Griechenland, Georgien…

Die Liste nahm kein Ende. Aber reisen ohne Duro? Das stand nicht zur Debatte! Bis der Vorschlag kam,  doch abwechselnd eine Reise mit dem Duro und eine Reise mit dem Flieger durchzuführen. So sei es!

Für den Sommer 2013 steht Grönland auf dem Plan und für den Herbst 2012 unsere erste Reise nach Fernost! Nepal Tibet 2012 weiterlesen

Reisebericht Bolivien mit dem Fahrzeug 2010

Dieser Bericht beschreibt die Erfahrungen mehrerer Touren mit unserem Duro 6×6 in den Jahren 2010 und 2011 von Salta/Argentinien über Villazon/Bolivien, Potosi, LaPaz, Yungas, Copacabana, Salar von Uyuni, Villazon, Salta bzw. weiter nach Peru und ist somit nicht allgemein gültig für „ganz“ Bolivien. Wir erklären Ihnen in den kommenden Abschnitten, was man bei solch einer Abenteuerreise beachten sollte, wie zum Beispiel:
Wie verläuft die Einreise mit dem Fahrzeug und wie ist der Verkehr vor Ort?
Wo wechselt man sein Geld (und in was), oder verbringt seine Nächte?
Wie kann man mit zu Hause kommunizieren?

Reisebericht Bolivien mit dem Fahrzeug 2010 weiterlesen

Info – Argentinien und Chile mit dem Fahrzeug

Das ist kein Reiseführer, sondern eine Hilfe für die Vorbereitung und eine Sammlung Tipps für Fahrer und Beifahrer. Wie alle Infos über entferntere Ziele unterliegen auch diese hier dem ständigen Wechsel und müssen selbst immer wieder neu recherchiert werden.  Die Fa. Bernd Woick GmbH übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der hier nach eigenen Erfahrungen und nach bestem Wissen und Gewissen bis 10/2012 gemachten Angaben. Letzte Überarbeitung: Februar 2013.

Info – Argentinien und Chile mit dem Fahrzeug weiterlesen

Mit der Sonne laden – Energie mobil

Mit diesen Tabellen und Hinweisen können Sie den Leistungsbedarf Ihrer Geräte abschätzen und das richtige Solarmodul sowie den passenden Akkupack wählen. Bedenken Sie bitte, dass die Solarleistung auch abhängig vom Breitengrad, von der Umgebungstemperatur und der Bewölkung ist!

 

Die Randbedingungen

Alle Verbrauchsangaben beruhen auf Mittelwerten normaler Benutzung in Mitteleuropa nach den Daten unserer 5,4 kW CIGS-Referenzanlage südlich von Stuttgart.

Mit der Sonne laden – Energie mobil weiterlesen